Ausgangssituation

Sie möchten Routineaufgaben vom MVP automatisch durchführen lassen

Lösung

Im MVP gibt es verschiedene Aufgaben, die regelmäßig durchgeführt werden, z.B. die Vertragsverlängerung oder E-Mail-Abruf. Da in Einzelplatz- und kleinen Netzwerkinstallationen kein Dienst eingerichtet ist, der auch nachts läuft, werden anstehende geplante Aufgaben beim Starten vom MVP auf einem Arbeitsplatz ausgeführt. Normalerweise wird also beim ersten Start des Tages die Vertragsverlängerung durchgeführt.

Vorgehen

  1. Öffnen Sie im Menüband Systemverwaltung das Symbol "Geplante Aufgaben".
  2. Sie erhalten nun eine Liste der eingerichteten Aufgaben.
  3. Sie können bestehende Aufgaben nun per doppelklick einsehen oder per Symbol Neuanlage neu erstellen.
  4. Festlegen der Einstellungen
  5. AufgabeWählen Sie hier die auszuführende Aufgabe aus. Siehe auch Liste der Geplanten Aufgaben
    EingabedatenWenn die Aufgabe Eingabedaten verarbeiten kann, können diese hier im  Format "Name=Wert" angegeben werden. Für die Vertragsverlängerung gibt  es keine relevanten Eingabedaten.
    Ausführen ab, Ausführen bisDie Ausführung einer Aufgabe kann hier auf den Zeitraum zwischen zwei Datumsangaben eingegrenzt werden.
    Aufgabe ausführenHier kann angegeben werden, ob eine Aufgabe grundsätzlich beim  Programmstart, bei Verwendung eines Dienstes oder immer ausgeführt  werden soll.
    "Dienst": Nur bei Verwendung eines AMS-Dienstes;
    "Bei Programmstart": Bei Programmstart von Assfinet MVP;
    "Immer" oder leer: in beiden Fällen)
    Wenn  Sie "Dienst" ausgewählt haben, muss zur Ausführung der Aufgabe zwingend  der AMS-Dienst eingerichtet sein (siehe unten - "Abarbeitung von  geplanten Aufgaben auf einem Server")
    Art der AusführungWählen Sie die Option "Nie", um eine Aufgabe vorübergehend zu deaktivieren.
    Die Option "Minutenintervall" ist nur sinnvoll, wenn ein serverseitiger AMS-Dienst ausgeführt wird, da geplante Aufgaben sonst nur beim Programmstart abgearbeitet werden und eine minütliche Abarbeitung so nicht gewährleistet werden kann.
    Bei den Ausführungsarten  "Minutenintervall" und "täglich" kann ein Intervall angegeben werden;  d.h. Intervall=5 bei Minutenintervall -> Ausführung alle 5 Minuten;  Intervall=2 bei täglicher Ausführung -> Ausführung an jedem zweiten  Tag
    StartzeitBei täglicher, wöchentlicher oder monatlicher Ausführung kann hier  angegeben werden, zu welcher Tageszeit die Aufgabe regelmäßig ausgeführt  werden soll.
    Letzte AusführungHier lässt sich nachvollziehen, wann und von wem die Aufgabe zuletzt mit  welchem Ergebnis ausgeführt wurde. Im Falle der Vertragsverlängerung  findet sich hier eine Liste der verlängerten Verträge (diese lässt sich  auch im Ereignisprotokoll nachvollziehen).
    ProtokollBei jeder Ausführung einer Aufgabe wird ein Eintrag  im Ereignisprotokoll erzeugt, es lassen sich also über das Protokoll der  letzten Ausführung hinaus alle Ausführungen einer Aufgabe  nachvollziehen.


Anmerkung

  • Eine Liste der möglichen geplanten Aufgeben finden Sie in diesem Artikel: https://assfinet.freshdesk.com/support/solutions/articles/15000026607
  • Bei bestimmten Anwendungen ist es nötig, geplante Aufgaben in Minutenintervallen abzuarbeiten. Hierzu dient ein spezielles Dienstprogramm, das als Windows-Dienst auf einem Server installiert wird und dort regelmäßig die geplanten Aufgaben abarbeitet. Dieses Programm ist nicht im normalen Assfinet MVP-Lieferumfang und ist nur dann relevant, wenn Daten per Bestandsabgleich zwischen mehreren Assfinet MVP-Installationen synchronisiert werden.