Bitte lesen Sie zuvor die gesamte Anleitung und führen Sie diese nur durch, wenn jeder einzelne Schritt nachvollziehbar ist.

Ausgangssituation

Sie möchten sich eine andere Version des Firebird Datenbankservers installieren. z.B. um von 32bit auf 64bit zu wechseln oder um von neuen Funktionen zu profitieren

Lösung

Sie können den Firebird Datenbankserver kostenfrei von der Herstellerwebseite beziehen und auf Ihrem MVP System einrichten.

Vorgehen

  1. Beenden Sie alle Sitzungen im AMS
  2. Stoppen Sie die Geplanten Aufgaben des AMS
  3. Deinstallieren Sie den Firebird
  4. Löschen Sie übrig gebliebene Dateien des Firebird
  5. Erstellen Sie ein Verzeichnis für den FireBird (z.B. C:\Program Files\Firebird\Firebird_3_0)
  6. Downloaden Sie die passende ZIP Datei zum Major Release Firebird 3.0 von https://firebirdsql.org/en/server-packages/
    oder falls eine neuere Version gewünscht ist aus den Snapshot Builds vom Firebird 3.0 von https://firebirdsql.org/en/snapshot-builds
  7. Kopieren Sie den Inhalt der ZIP Datei (z.B. Firebird-3.0.5.33168-0_x64.zip) in das Verzeichnis C:\Program Files\Firebird\Firebird_3_0.
  8. Öffnen Sie die Datei C:\Program Files\Firebird\Firebird_3_0\firebird.conf mit Editor oder Notepad++ und nehmen folgende Einstellungen vor:
    DefaultDbCachePages = 50000 (bei mehr als 20 Benutzern: 100000)
    • FileSystemCacheThreshold = 64K (bei mehr als 20 Benutzern: 128K) Bemerkung: die beiden Werte können auch höher eingestellt werden, sollten aber niemals 40% des vorhandenen Arbeitsspeichers überschreiten!
    TempBlockSize = 2M
    TempCacheLimit = 364M (bei mehr als 20 Benutzern: 1024M)
  9. Führen Sie die Windows PowerShell als Administrator aus.
  10. Führen Sie folgende Befehle (inkl quit;) in der Powershell aus:
    cmd
    cd C:\Program Files\Firebird\Firebird_3_0
    instsvc i
    instreg i
    isql -user sysdba employee
    create user SYSDBA password 'masterkey';
    quit;

    ACHTUNG: das Passwort der Datenbank wird dabei auf den Wert "masterkey" gesetzt.

  11. Der vorherige Schritt mit den Befehlen in der Powershell sieht dann so aus:
  12. Starten Sie den Firebird Dienst
  13. Starten Sie die Geplanten Aufgaben

Anmerkungen

  • Diese Anleitung bezieht sich auf die manuelle Einrichtung per Firebird Dateien in der vom Hersteller angebotenen ZIP-Datei.
  • Diese Anleitung geht davon aus, das Sie nur einen Firebird Datenbankserver auf Ihrem System betreiben.
  • Die Anleitung geht davon aus, das das Passwort des Datenbankusers SYSDBA masterkey lautet, andernfalls dies in Schritt 10 oder im ASSFINET Administrationswerkzeug anpassen.