Ausgangssituation

Sie möchten die Cloud einsetzen, um darüber eine Kommunikation zwischen Ihrem AMS und der Collaboration zu nutzen. Es ist aber unklar ob Ihr Netzwerk die Kommunikation zwischen AMS und dem Cloud zulässt

Lösung

Mit dem Tool Telnet können Sie prüfen ob die benötigten Ports auf den entsprechenden Servern erreicht werden können

Vorgehen

  1. Melden Sie sich auf dem Server an, auf dem das AMS lokal installiert ist.
  2. Starten Sie die Eingabeaufforderung von Windows.
  3. geben Sie den folgenden Befehl ein:
    telnet account-azure.assfinet.de 443


  4. Wenn das Fenster nun leer dargestellt wird, war die Verbindung erfolgreich und kann geschlossen werden.
  5. Führen Sie auf diese weise folgenden Befehle durch:
    telnet account-azure.assfinet.de 443
    telnet app.assfinet.de 443
    telnet drive-azure.assfinet.de 443
    telnet concenter.assfinet.de 443
    telnet pdf.azurewebsites.de 443
    telnet pdf.assfinetcloud.de 443

  6. Sollten Sie bei einem Versuch die Meldung "Es konnte keine Verbindung mit dem Host hergestellt werden, auf Port 443: Verbindungsfehler" Überprüfen Sie bitte Ihre Netzwerkeinstellungen.
  7. Sollten per Telnet alle Verbdingen möglich sein, überprüfen Sie ebenfalls folgende Adressen per Internet Explorer 11. Dabei ist zu beachten, das es zu keine Kennwortabfrage für den Internetzugriff kommen darf.
    https://account-azure.assfinet.de
    https://app.assfinet.de
    https://drive-azure.assfinet.de
    https://concenter.assfinet.de
    https://pdf.azurewebsites.de
    https://pdf.assfinetcloud.de

Anmeldung

  • Das Tool Telnet ist teil von Windows. ggf. muss diese Komponente auf Ihrem System nachinstalliert werden.
  • Verwenden Sie zum testen keinen anderen Browser als den Internet Explorer 11.
  • Für einen Zugriff auf die Internetseiten per IE11 müssen ggf. die Adressen https://*.assfinet.de, https://*.azurewebsites.de und https://*.assfinetcloud.de zu den Vertrauenswürdigen Adressen hinzugefügt werden.